Tipps zur Hochzeitsplanung

5. Januar 2021

Eine Hochzeit planen

Grade am Anfang der Planung überkommen einen die Aufgaben und es wirkt schnell stressig. Am Hochzeitstag selbst möchte man aber ein möglichst stressfreies Erlebnis ohne an all die Dinge wie Licht, Torte, Gäste usw. zu denken. Wir finden es ist das schönste wenn Freunde und Familie zusammen kommen und die Liebe feiern. Daher möchten wir am Hochzeitstag keinen Druck erzeugen in Bezug auf die Fotos.

Eine Hochzeit sollte eine Hochzeit bleiben und nicht in einem Shooting ausarten. Nach 10 Jahren Hochzeitserfahrung können wir ein Shooting in 30 min durchführen. Wir möchten euch für die Hochzeitsfotos in keine Rolle zwängen sondern euch den Moment geben den ihr als Paar haben solltet. Für euch zu zweit, ein bisschen über den Tag sprechen, euch in die Augen schauen. Wichtig ist das ihr einfach ihr selbst sein könnt. 

 

Beispiel für einen Zeitablauf

Wir sprechen vor jeder Hochzeit mit dem Paar und planen den Tagesablauf. Hier wollen wir euch ein Beispiel aufzeigen.

Bei unseren Reportagen starten wir meistens bei den letzten Zügen der Vorbereitung und begleiten euch bei den Haar- und Make-up-Aktivitäten sowie beim Anstoßen auf einen erfolgreichen Tag mit den Freunden.  Der zeitliche Ablauf für das Getting Ready liegt in etwa bei zwei Stunden, wobei wir eine 30 bis 45 min beim Bräutigam sind und ca. 1 bis 1,5 Stunden bei der Braut. 

In den meisten Fällen sieht sich das Brautpaar das erste Mal zum Beginn der Trauung. Dieser Augenblick ist sehr emotional und berührt auch die anwesenden Gäste oftmals zu Freudentränen.  Wer diesen Moment gerne etwas intimer hätte, kann dies mit dem sogenannten First Look tun. Ihr verabredet euch an einem schönen Ort in der Nähe des Getting Ready oder auf dem Weg zur Trauung und habt dort die Gelegenheit sich ganz Privat das erste Mal zu sehen.

Einer der schönsten und aufregendsten Momente an einem Hochzeitstag ist mit Sicherheit die Trauung. Auch hier möchten wir euch ein paar Tipps geben:

Beim Einzug können wir euch empfehlen zu den Personen vor euch, beispielsweise eure Bridesmaids oder Trauzeugen unbedingt genügend Abstand zu halten. Genießt diesen Moment und lasst euch Zeit für den Weg zum Altar. Wir erleben es oft, dass durch die Aufregung der Weg zum wartenden Bräutigam in Windeseile  zurückgelegt wird. Nicht nur für die Fotos,  sondern auch für die anwesenden Gäste ist es schön die Braut in ihrem bezaubernden Kleid in Ruhe betrachten zu können.

Wir durften in den letzten Jahren schon einige Trauungen unter freiem Himmel fotografisch festhalten und ja, es ist sehr sehr schön!  Solltet ihr ebenfalls eine Trauung im Freien planen, möchten wir euch einige wichtige Hinweise geben. Die Tageszeit ist ein sehr wichtiger Faktor, und das nicht nur für die Fotos. Denn Bilder in der prallen Mittagssonne ergeben leider unschöne Schlagschatten im Gesicht, Augen werden zusammen gekniffen, was auf Fotos nicht sehr hübsch ausschaut.

Bei einer 8 Stunden begleiten begleiten wir das Paar vom Getting Ready bis zur Party. Hier kommt einfach mal ein Beispiel als 8 Stunden Tag im Sommer:

14:30 Uhr Getting Ready, 16 Uhr Trauung, 17 Uhr Paarshooting, 18 Uhr Empfang, 19 Uhr Dinner, 21 Uhr Sonnenuntergang Shooting, 21:30 Eröffnungstanz, 22:30 Uhr Party Fotos

Licht für das Shooting

Oft kommt die Frage, wann die beste Zeit für das Paarshooting ist. Die beste Zeit und somit auch das beste Licht, ist das Morgen- oder Abendlicht. Das heißt: Je mehr zum Sonnenuntergang hin geshootet werden kann, desto schöner ist die Lichtstimmung. Wann genau das ist, hängt natürlich von der Jahreszeit ab. Solltet ihr es aus organisatorischen Gründen nicht einrichten können, das Paarshooting zum Sonnenuntergang zu legen, können wir das Shooting natürlich auch zu einem anderen Zeitpunkt stattfinden lassen. Wichtig ist auch hier pralle Sonne zu meiden. Schattenplätze und/oder helle, farbneutrale Räume können hierfür genutzt werden.

 

Hochzeitsplaner im Raum Bremen

Hochzeitsplaner sind großartig, sie ermöglichen euch einen vollkommen Stressfreien Tag und sind dabei auch noch immer gut drauf!

Wir können euch folgende Hochzeitsplaner empfehlen: Seyfried Hochzeitsplanung

 

 

Locations im Raum Bremen

Grand Central Event, Hof Bavendamm, Union Brauerei, Hof Frien, Nordenholzer Hof, Meierei, Landhaus Haverbeckhof

Orte für das Hochzeitsshooting

Eigentlich kann man fast überall Fotos machen denn in erster Linie geht es um euch beide! Unsere liebsten bei Bremen sind jedoch diese hier: Überseestadt, Dünengebiet bei Stuhr, Rhododendronpark, Schnoor

 

Hair & Makeup in und um Bremen

Josephine Hölscher, Jana Horn, Joana Federwitz

Hochzeitskleider bekommt ihr bei

Lana Lace, Elbbraut, You. Me. Oui. Bridal Store

 

Videografen in und um Bremen

Tommy Friesen, Designplus

 

Floristen aus Bremen

Eventfloristik Eichinger, Kerstin Adrian

 

DJ’s aus Bremen

Percy, Choco, Florio

 

Catering und Food Trucks

Die Genussmanufaktur, Simple Burger

 

 

Was machen wir bei Regen?

Hier im Norden kann es immer mal wieder regnen! Wichtig ist das man sich dadurch nicht stressen lässt. Man kann auf gute Apps mit Regenradar zurückgreifen und sie versuchen die Regenfreien Minuten zu erwischen. Notfalls geht es aber auch mit Regen, wir empfehlen immer 2 schöne schwarze Regenschirme parat zu haben. Alternativ kann man sich natürlich auch einen Unterstand suchen oder in ein schöne Café ausweichen.